Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Whitney Houston soll pleite sein

© dapd

25.01.2012

Abgebrannt Whitney Houston soll pleite sein

Auch eine Vorauszahlung ihrer Plattenfirma für ein neues Album angeblich schon aufgebraucht.

Los Angeles – Whitney Houston (48), Popstar, hat angeblich ihr gesamtes Vermögen verloren. Der Internetdienst “Radar Online” berichtete, die Sängerin habe zwar ihre Kokain- und Alkoholsucht überwunden. Allerdings sei sie finanziell völlig abgebrannt.

Auch eine Vorauszahlung ihrer Plattenfirma für ein neues Album sei bereits aufgebraucht. Sie erhalte jedoch Unterstützung von verschiedenen Persönlichkeiten aus der Musikbranche. Whitney Houston wird demnächst gemeinsam mit der “American Idol”-Gewinnerin Jordin Sparks in dem Musikdrama “Sparkle” vor der Kamera stehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/whitney-houston-soll-pleite-sein-36045.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen