Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.04.2010

Whitney Houston sagt Auftakt der Europatournee in Paris ab

Paris – Die US-Sängerin Whitney Houston hat bei ihrem Comeback kein Glück: Die frühere Popkönigin sagte das geplante Auftaktkonzert für ihre Europatournee in Paris am Dienstag kurzfristig ab, wie die Veranstalter mitteilten. Houston habe eine Atemwegsentzündung und werde den Auftritt nachholen. Ein für Donnerstag geplantes Konzert im britischen Manchester werde aber stattfinden. Bei ihrem ersten Konzert in Australien seit zwölf Jahren hatte die Sängerin im Februar das Publikum enttäuscht – selbst ihr Manager gestand hinterher ein, dass der 46-Jährigen bei mehreren Stücken die Puste ausgegangen war und sie die Töne nicht traf.

Houston war in den 80er Jahren mit Hits wie „Saving All My Love For You“ und „I Wanna Dance With Somebody“ berühmt geworden und hatte weltweit mehr als 170 Millionen Platten verkauft; in den 90er Jahren spielte sie dann auch in mehreren Filmen mit, darunter „Bodyguard“. Später machte Houston mehr durch jahrelangen Ehekrach und Drogenprobleme von sich reden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/whitney-houston-sagt-auftakt-der-europatournee-in-paris-ab-9317.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen