Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.09.2009

Whitney Houston: Erster Auftritt ging daneben

Lange haben sich ihre Fans auf Whitneys ersten Live-Auftritt gefreut, gestern war es endlich soweit. Vor 5 000 Fans performte die sechsfache Grammy-Gewinnerin zwei Songs ihres Comebackalbums sowie zwei Klassiker. Jedoch schien sie dem nicht gewachsen und verlor dabei ihre Stimme. Ihre Entschuldigung war, dass sie zu lange mit Talk-Masterin Oprah Winfrey gesprochen hatte und dies ihre Stimme zu sehr belastete. Das heißt wohl. Üben, bevor eine komplette Tour startet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/whitney-houston-erster-auftritt-ging-daneben-1372.html

Weitere Nachrichten

Rebecca Harms Grüne 2014

© Ralf Roletschek / fahrradmonteur.de / CC BY-SA 3.0

Nach umstrittenen Äußerungen Grünen-Fraktionschefin Harms fordert Rücktritt von Oettinger

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im EU-Parlament, Rebecca Harms, hat nach dessen umstrittenen Äußerungen den Rücktritt des deutschen EU-Kommissars ...

Anton Toni Hofreiter Grüne 2016

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

Hofreiter Bundesregierung „Klimaversager“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, sich längst vom Klimaschutz verabschiedet zu haben. Unter Merkel ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Umfrage Nur 5 Prozent der Deutschen würden Trump wählen

In einer Umfrage untersuchte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen abstimmen würden, wenn sie an der US-Präsidentschaftswahl am 8. November ...

Weitere Schlagzeilen