Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

24.08.2010

Wetterdienst warnt vor Gewittern mit orkanartigen Böen

Offenbach – Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern mit orkanartigen Böen im Nordwesten von Deutschland. Betroffen sind die Bundesländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Dabei besteht auch die Gefahr von Wasserhosen beziehungsweise Tornados.

Die aktuellen Warnungen gelten bis 22 Uhr, teilte der Wetterdienst mit. Mit einer Verlängerung der Warnungen muss gerechnet werden. Es könne entwurzelte Bäume, herabstürzende Dachziegel oder andere Gegenstände und Schäden an Gebäuden geben.

Ein Sturmtief über Südskandinavien zieht langsam zum Baltikum. Es lenkt weiterhin mit kräftigen Westströmung kühle Meeresluft nach Norddeutschland. Im Laufe der Nacht soll sich die Wetterlage beruhigen. Mit stürmischen Böen ist aber weiterhin zu rechnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wetterdienst-warnt-vor-gewittern-mit-orkanartigen-boeen-13529.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen