Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flughafen schließt wegen Schneefalls

© dapd

12.03.2013

Frankfurt Flughafen schließt wegen Schneefalls

Räummaschinen kommen nicht nach.

Frankfurt/Main – Wegen heftigen Schneefalls ist der Frankfurter Flughafen am Dienstagmittag komplett gesperrt worden. Seit etwa 11.30 Uhr konnten die Maschinen weder abheben noch landen, wie ein Sprecher sagte. „Wir kommen mit dem Räumen des Bahnsystems derzeit nicht mehr nach“, fügte er hinzu. Hunderte Flüge fielen aus. Auch auf dem Flughafen Hahn im Hunsrück konnten zahlreiche Maschinen nur mit Verspätung starten oder landen. Auf den Straßen im Westen und der Mitte Deutschlands waren die Verkehrsverhältnisse ebenfalls zum Teil chaotisch.

Die Sperrung des Frankfurter Flughafens sollte bis etwa 13.30 Uhr aufrechterhalten werden. Allein bis zum Mittag waren mehr als 200 Flüge annulliert worden. Am Flughafen Hahn mussten Passagiere Wartezeiten in Kauf nehmen: Die Starts verzögerten sich am Morgen um durchschnittlich 30 Minuten, wie eine Flughafensprecherin sagte. Darüber hinaus wurden einige Flugzeuge auf den Airport im Hunsrück umgeleitet, weil sie wegen des Wintereinbruchs ihre Zielflughäfen nicht anfliegen konnten.

Zahlreiche Unfälle auf glatten Straßen

In Teilen des Rhein-Main-Gebietes schneite es stundenlang. „Das wird heute das große Winterfinale mit Eis und Schnee werden“, sagte der Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. Wegen des starken Schneefalls gab es Staus und Behinderungen auf vielen Straßen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Auch zahlreiche Unfälle ereigneten sich.

Im Kreis Mettmann starb eine Frau, als sie zwischen Erkrath und Mettmann mit ihrem Pkw von der Straße abkam, einen Abhang hinunterrutschte und gegen einen Baum prallte. Auf der Autobahn 5 nahe Weiterstadt kippte ein Lkw um. Die A 5 in nördlicher Richtung wurde am Vormittag voll gesperrt. Bereits am Montagabend war ein 29-Jähriger einem Verkehrsunfall im Landkreis Marburg-Biedenkopf ums Leben gekommen. Ansonsten blieb es in den meisten Fällen bei Blechschäden.

In Mecklenburg-Vorpommern gefroren wieder die inneren Küstengewässer. Nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) vom Dienstag hatte sich zum Beispiel zwischen Rügen und Hiddensee sowie im Greifswalder Bodden bereits wieder Eis gebildet. Auch im Rostocker Stadthafen und im Peenestrom sichteten die ehrenamtlich tätigen Eisbeobachter wieder Eis und Schneematsch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wetter-frankfurter-flughafen-schliesst-wegen-schneefalls-61908.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen