Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

06.12.2010

Wetten Dass..? Sondersendung zur Aufarbeitung des Unfalls

Düsseldorf – NRW-Medienstaatssekretär und ZDF-Fernsehrat Marc Jan Eumann (SPD) hat nach dem schweren Unfall bei „Wetten dass…?“ am Samstag in Düsseldorf eine Sondersendung zur Aufarbeitung des tragischen Ereignisses gefordert. „Ich würde es begrüßen, wenn dieses Unglück im Programm selbst kritisch reflektiert würde“, sagte Eumann den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Der Sturz des 23-jährigen Wettkandidaten, der weiterhin in der Düsseldorfer Universitätsklinik im künstlichen Koma liegt, müsse Anlass sein, „gemeinsam mit dem Publikum innezuhalten und über Programmerwartungen und Sehgewohnheiten zu diskutieren“, so Eumann weiter.

Eumann mahnte die Politik jedoch insgesamt zur Zurückhaltung mit Kritik an den Verantwortlichen bei „Wetten dass..?“. Er könne nicht erkennen, dass Europas erfolgreichste Fernsehsendung unter Quotendruck unbeherrschbare Risiken eingegangen sei. „Dass in einer Wett-Sendung Grenzen ausgelotet werden, liegt in der Natur des Unterhaltungsfernsehens. Bislang haben die Sicherheitsmechanismen funktioniert, sonst wäre in 29 Jahren `Wetten dass..“` zuvor schon etwas passiert. Viel problematischer finde ich die häufigen Übertragungen von Boxkämpfen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen“, sagte Eumann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wetten-dass-sondersendung-zur-aufarbeitung-des-unfalls-17727.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

Weitere Schlagzeilen