Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.06.2010

“Wet Wet Wet”-Bandmitglied für Schläge gegen Freundin verurteilt

London – Neil Mitchell, der Keyboarder der Popgruppe „Wet Wet Wet“, muss sich einem Erziehungsprogramm gegen häusliche Gewalt unterziehen. Behördenangaben zufolge hatte der 44-Jährige seine Freundin Olivia Warren im vergangenen Juli geschubst und ins Gesicht geschlagen. Der Musiker hatte die Tat vor Gericht gestanden. Offenbar waren beide in Streit geraten, nachdem sie mehrere Flaschen Wein zu sich genommen hatten. Warren zog sich bei dem Vorfall ein blaues Auge und eine Prellung an der Schulter zu. Das Paar hoffe nach eigenen Angaben trotzdem auf eine gemeinsame Zukunft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wet-wet-wet-bandmitglied-fuer-schlaege-gegen-freundin-verurteilt-10834.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Weitere Schlagzeilen