Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

27.06.2011

WestLB WestLB kostet NRW schon jetzt 88 Millionen Euro Zinsen

Düsseldorf – Das Land Nordrhein-Westfalen muss neben den zu erwarteten Kosten durch die künftige Servicebank schon jetzt weitere WestLB-Lasten stemmen. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, zahlt das Land 88 Millionen Euro pro Jahr an Zinsen an die NRW.Bank.

Damit wird eine Wertgarantie von 2,2 Milliarden Euro verzinst, die das Land der Förderbank gegeben hatte. Bei der NRW.Bank hatte das Land einen Großteil seiner WestLB-Beteiligung geparkt, die jetzt aber auf Null abgeschrieben ist. Wann die 2,2 Milliarden Euro selbst zurückgeführt werden müssen, ist derzeit noch offen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westlb-kostet-nrw-schon-jetzt-88-millionen-euro-zinsen-22760.html

Weitere Nachrichten

Brot und Brötchen

© über dts Nachrichtenagentur

Stichproben Schaben und Kot in Großbäckereien gefunden

Deutschlands Verbraucher erfahren in der Regel nichts von ekelerregenden Zuständen in Lebensmittelbetrieben - trotz eines entsprechenden Gesetzes. Wie eine ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

BP-Europachef Fahrverbote wären „wenig zielführend“

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: ...

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Weitere Schlagzeilen