Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guido Westerwelle Michael Mronz

© Tafkas, 2009 / CC BY-SA 3.0

21.03.2016

Bericht Westerwelle wird nach Ostern auf Kölner Melaten-Friedhof beerdigt

Kanzlerin möglicherweise bei Trauerfeier.

Köln – Der am vorigen Freitag gestorbene ehemalige Außenminister Guido Westerwelle soll in der kommenden Woche in Köln beerdigt werden. Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe). Der Bestattungsunternehmer Christoph Kuckelkorn soll die Beisetzung auf dem zentralen Melaten-Friedhof organisieren.

Die Trauermesse ist in der Kirche St. Aposteln geplant, die zwei Kilometer von dem Friedhof entfernt ist. Bundeskanzlerin Angela Merkel werde möglicherweise an der Feier teilnehmen, hieß es am Montag. „Der Termin der Beisetzung wird wahrscheinlich nach Ostern sein“, sagte Alexander Vogel, Büroleiter der Westerwelle Foundation.

Der in Bonn-Bad Godesberg geborene FDP-Politiker wohnte mit seinem Lebenspartner Michael Mronz im Kölner Stadtteil Braunsfeld. Er war im Alter von 54 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-wird-nach-ostern-auf-koelner-melaten-friedhof-beerdigt-93321.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen