Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Westerwelle und Lieberman kritisieren Atomkurs

© dapd

01.02.2012

Iran Westerwelle und Lieberman kritisieren Atomkurs

Der Westen wirft dem Iran vor, die Entwicklung von Atomwaffen voranzutreiben.

Tel Aviv – Deutschland und Israel haben das Verhalten des Irans im Atomstreit verurteilt. Außenminister Guido Westerwelle sagte am Dienstagabend bei einem Treffen mit seinem israelischen Amtskollegen Avigdor Lieberman in Tel Aviv, die Option auf Atomwaffen in der Hand des Irans sei nicht zu akzeptieren. Es gehe dabei nicht nur um die Sicherheit Israels und der Region, sondern um die weltweite Sicherheitsarchitektur.

Die EU habe sich deshalb für klare Sanktionen gegen das iranische Regime entschieden, sagte der FDP-Politiker weiter. Das Land könne diese aber durch ein Einlenken jederzeit beenden. Europa stehe für substanzielle Gespräche bereit. Lieberman bezeichnete die EU-Sanktionen als wichtige Entscheidung.

Der Westen wirft dem Iran vor, die Entwicklung von Atomwaffen voranzutreiben. Teheran bestreitet das. In der vergangenen Woche hatte die EU einen Boykott iranischer Ölprodukte vereinbart, um das Land zum Einlenken im Atomstreit zu bewegen. Daraufhin drohte Teheran mit einem Stopp von Öllieferungen nach Europa.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-und-lieberman-kritisieren-iranischen-atomkurs-37382.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen