Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guido Westerwelle

© Valter Campanato / Agencia Brasil, Lizenz: dts-news.de/cc-by

06.07.2012

Syrien Westerwelle ruft Opposition erneut zur Einigung auf

Er sehe in einer militärischen Intervention weiterhin keinen Lösungsweg.

Paris – Außenminister Guido Westerwelle hat die syrische Opposition zur Einigung aufgerufen. „Die Opposition gegen Machthaber Baschar al-Assad muss zusammenfinden“, sagte Westerwelle vor Beginn einer Konferenz in Paris. Er sehe in einer militärischen Intervention weiterhin keinen Lösungsweg. „Das würde letztlich dazu führen, dass ein Flächenbrand in der Region die Länder in der gesamten Region anzünden würde“, betonte Westerwelle weiter.

Die „Freunde Syriens“ kommen am Freitag zum dritten Mal zusammen, um über ein Ende der Gewalt in Syrien zu beraten. Die französische Regierung erwartet sich davon Konkrete Hilfen für die Assad-Gegener. Diese könnten nach Aussage von Frankreichs Außenminister Laurent Fabius mit Kommunikationstechnologie ausgerüstet werden.

Die USA wollen hingegen weiter mit harten Sanktionen gegen das Regime von Machthaber Assad vorgehen. Es sei Zeit für eine Resolution des UN-Sicherheitsrats, sagte ein Diplomat aus der Delegation von US-Außenministerin Hillary Clinton.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-ruft-opposition-erneut-zur-einigung-auf-55272.html

Weitere Nachrichten

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

Schüsse auf US-Abgeordnete Schütze laut Trump tot

Der Mann, der am Mittwoch in der Stadt Alexandria im US-Bundesstaat Virginia auf Abgeordnete geschossen hatte, ist tot. Er sei in einer Klinik gestorben, ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Grüne Von Notz kritisiert Beschlüsse der Innenministerkonferenz

Der stellvertretende Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat die jüngsten Beschlüsse der Innenministerkonferenz kritisiert. "An ...

Polizei in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerkonferenz GdP begrüßt Entscheidung für Musterpolizeigesetz

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Entscheidung der Innenministerkonferenz (IMK) in Dresden begrüßt, ein Musterpolizeigesetz auf den Weg bringen zu ...

Weitere Schlagzeilen