Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Westerwelle respektiert Wulffs Rücktritt

© dapd

17.02.2012

Wulff-Rücktritt Westerwelle respektiert Wulffs Rücktritt

Der Bundesaußenminister würdigt Wulffs Verdienste.

Lima – Außenminister Guido Westerwelle hat Bundespräsident Christian Wulff nach dessen Rücktritt Anerkennung ausgesprochen. “Ich respektiere die Entscheidung des Herrn Bundespräsidenten”, sagte der FDP-Politiker am Freitag bei einem Besuch in der peruanischen Hauptstadt Lima.

Wulffs großes Thema sei die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlicher Religionen in Deutschland gewesen. Damit habe er sich nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland große Verdienste erworben. “Wir wollen diese Arbeit fortsetzen”, sagte Westerwelle. Das sei auch für das Ansehen Deutschlands in der Welt von großer Bedeutung.

Wulff war am Freitagvormittag vom Amt des Bundespräsidenten zurückgetreten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-respektiert-wulffs-ruecktritt-40611.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Weitere Schlagzeilen