Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Westerwelle kondoliert zu Bombenanschlag auf russischen Markt

© dts Nachrichtenagentur

10.09.2010

Westerwelle kondoliert zu Bombenanschlag auf russischen Markt

Berlin – Nach dem Bombenanschlag auf einen Markt im russischen Wladikawkas hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle dem russischen Außenminister Sergej Lawrow am Freitag kondoliert. Er sprach der Regierung und den Menschen Russlands sein tiefstes Beileid aus. Westerwelle verurteilte zudem die Tat auf das Schärfste. „Die Täter und Drahtzieher müssen nun ermittelt und zur Rechenschaft gezogen werden“, betonte Westerwelle.

Bei dem Selbstmordanschlag in der südrussischen Stadt Wladikawkas waren am Donnerstag mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Ein mit Sprengstoff beladenes Auto war vor dem Eingang eines Basars in der nordossetischen Hauptstadt in die Luft gesprengt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-kondoliert-zu-bombenanschlag-auf-russischen-markt-14790.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen