Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.01.2010

Westerwelle knüpft Truppenaufstockung für Afghanistan an Bedingungen

Berlin – Außenminister Guido Westerwelle will weiterhin nur unter Bedingungen über eine mögliche Truppenaufstockung für Afghanistan verhandeln. Zuerst müssten die politischen Ziele festgelegt werden, sagte Westerwelle am Abend im „heute-journal“. So sollte verhandelt werden, wie die Regierungsführung und die Sicherheitslage in Afghanistan verbessert werden könne, bevor über eine Erhöhung des Bundeswehr-Kontingentes mit den Bündnispartnern gesprochen werde. „Wir wollen eine Abzugsperspektive innerhalb der nächsten 4 Jahre“, so Westerwelle weiter. Auch Nachfrage sagte der Außenminister, niemand könne heute wissen oder ausschließen, ob in zehn Jahren immer noch Bundeswehrsoldaten in Afghanistan seien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-knuepft-truppenaufstockung-fuer-afghanistan-an-bedingungen-5554.html

Weitere Nachrichten

Airberlin-Flugzeug

© Marco Verch - airberlin-Maschine / CC BY 2.0

Bericht Flugbegleitergewerkschaft Ufo gegen Staatshilfe für Air Berlin

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo spricht sich gegen Staatshilfen für Air Berlin aus. "Von Staatsbürgschaften für Air Berlin halte ich in der jetzigen ...

Thomas Strobl CDU 2014

© ireas / CC BY-SA 4.0

CDU Strobl plädiert für Schleierfahndung in ganz Deutschland

Nach der Kritik der Grünen an einer Ausweitung der Schleierfahndung hat Thomas Strobl (CDU), Innenminister der grün-schwarzen Regierung in ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Wirtschafts- und Finanzpolitik Trittin warnt vor deutsch-französischem Konflikt

Der Außenpolitik-Experte der Grünen, Jürgen Trittin, hat nach der Frankreich-Wahl eine Wende in der deutschen Wirtschafts- und Finanzpolitik gefordert. ...

Weitere Schlagzeilen