Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.12.2009

Westerwelle glaubt weiter an europäische Vorreiterrolle beim Klimaschutz

Berlin – Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle (FDP) hat die Hoffnung auf ein globales Klimaabkommen auch nach der Konferenz von Kopenhagen nicht aufgegeben. Die Bundesregierung werde weiter dafür arbeiten, sagte Westerwelle gegenüber der „Saarbrücker Zeitung“. Die Konferenz in Bonn im nächsten Jahr werde „hoffentlich“ ein wichtiger Schritt dafür sein. Allerdings könne Europa das Weltklima nicht allein retten. „Erfolg können wir nur haben, wenn alle Länder mitziehen“, so der FDP-Politiker. In Kopenhagen habe sich gezeigt, welche wichtige Rolle China, Indien, Brasilien und andere Schwellenländer spielen, sagte der Außenminister. „Wir müssen Wege finden, die großen Zukunftsfragen mit ihnen zu lösen. Ohne sie geht es nicht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-glaubt-weiter-an-europaeische-vorreiterrolle-beim-klimaschutz-5103.html

Weitere Nachrichten

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Weitere Schlagzeilen