Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

20.06.2010

Westerwelle fordert Aufhebung von Gaza-Blockade

Berlin/Jerusalem/Gaza – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat mit diplomatischer Kritik auf die Entscheidung Israels reagiert, den deutschen Entwicklungshilfeminister Niebel (FDP) die Einreise in den Gaza-Streifen zu verwehren. „Ich bedaure die Entscheidung der israelischen Regierung“, sagte Westerwelle heute in Berlin.

Ziel der Bundesregierung bleibe das vollständige Ende der Abriegelung des Gaza-Streifens. Dies sei nicht nur die Haltung Deutschlands, sondern auch der Europäischen Union. „Dies haben wir beim letzten Treffen der EU-Außenminister noch einmal unterstrichen“, so Westerwelle weiter. Die Bundesregierung hatte sich mehrfach bei der israelischen Regierung dafür eingesetzt, dass der Besuch von Niebel im Gaza-Streifen zustande kommt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-fordert-aufhebung-von-gaza-blockade-10964.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Weitere Schlagzeilen