Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.02.2011

Afghanistan Westerwelle erschüttert über Anschlag auf deutsche Soldaten

Kabul/Berlin – Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat seine Bestürzung über den tödlichen Anschlag auf deutsche Soldaten in Afghanistan ausgedrückt. „Mit großer Erschütterung und tiefer Trauer habe ich die Nachricht vom Tod des deutschen Soldaten in der Provinz Baghlan aufgenommen“, so Westerwelle. „Meine Gedanken und mein tief empfundenes Mitgefühl gelten seinen Angehörigen und Freunden.“

Den verwundeten Soldaten wünsche der Minister „viel Kraft und Durchhaltevermögen für eine rasche Genesung“. „Ich verurteile diesen hinterhältigen Terrorakt auf das Schärfste“, erklärte Westerwelle weiter. „Der Anschlag hat nicht nur der Bundeswehr gegolten: es war ein Angriff auf all jene, die sich für ein friedliches Afghanistan einsetzen.“

Bei einem Anschlag auf Soldaten der Bundeswehr in der Provinz Baghlan wurde am Freitag ein deutscher Soldat getötet. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden acht weitere Soldaten verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-erschuettert-ueber-anschlag-auf-deutsche-soldaten-20095.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Japan US-Kriegsschiff kollidiert mit Frachtschiff

Bei der Kollision eines US-Kriegsschiffes mit einem Frachter sind am Freitag mehrere Seeleute verletzt worden. Sieben Besatzungsmitglieder der USS ...

Mutter mit zwei Kindern

© über dts Nachrichtenagentur

Gutachten Weniger Aufstiegschancen für Kinder aus benachteiligten Familien

Wohlfahrtsverbände kritisieren, dass Teile der Bevölkerung allein durch ihre Herkunft von der positiven Wirtschaftsentwicklung in Deutschland abgehängt ...

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Ditib Islamverband verteidigt Absage an Anti-Terror-Demo in Köln

Der Generalsekretär des Islamverbands Ditib, Bekir Alboga, hat die Absage des islamischen Dachverbands bei einer Großdemo gegen Terrorismus in Köln verteidigt. ...

Weitere Schlagzeilen