Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Westerwelle begrüßt Kandidatur Ban Ki-moons

© dts Nachrichtenagentur

07.06.2011

Wiederwahl zum UN-Generalsekretär Westerwelle begrüßt Kandidatur Ban Ki-moons

„Deutschland wird ihn bei seiner Kandidatur unterstützen.“

Berlin – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Kandidatur Ban Ki-moons für die Wiederwahl zum UN-Generalsekretär begrüßt. „Ban Ki-moon hat in den letzten fünf Jahren eng und vertrauensvoll mit der Weltgemeinschaft zusammengearbeitet“, erklärte Westerwelle am Dienstag. Der UN-Generalsekretär verfüge über langjährige internationale Erfahrungen und lege großen Wert auf Ausgleich und faire Lösungen. „Deutschland wird ihn bei seiner Kandidatur unterstützen“, so der Außenminister weiter.

Ban Ki-moon hatte am Montag in New York seine Kandidatur für eine zweite Amtszeit als Generalsekretär der Vereinten Nationen bekannt gegeben. Nach Art. 97 der Charta der Vereinten Nationen wird der Generalsekretär auf Empfehlung des Sicherheitsrates von der Generalversammlung ernannt. Die Wahl soll bis Ende des Jahres stattfinden.

Die Amtszeit des Generalsekretärs der Vereinten Nationen beträgt fünf Jahre. Die derzeitige Amtszeit endet regulär am 31. Dezember 2011. Der Generalsekretär ist der höchste Verwaltungsbeamte der Vereinten Nationen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-begruesst-kandidatur-ban-ki-moons-fuer-wiederwahl-zum-un-generalsekretaer-21207.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen