Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Westdeutschland ist Schwerpunkt der Investitionen

© dapd

10.04.2012

Ramsauer Westdeutschland ist Schwerpunkt der Investitionen

Es ist einiges aufgelaufen.

Osnabrück – Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will bei Investitionen in die Infrastruktur bis zum Jahr 2015 einen Schwerpunkt in den alten Bundesländern setzen. Die alten Bundesländer bekämen 83 Prozent der Gelder, die neuen 17 Prozent, sagte Ramsauer der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagausgabe) laut Vorabbericht. Von 2006 bis 2010 habe dieses Verhältnis noch bei 74 zu 26 gelegen.

Ramsauer sagte, er habe es sich zum Ziel gesetzt, den erheblichen Nachholbedarf im Westen auszugleichen. Dort sei bei Instandhaltung und beim Aus- oder Neubau von Straßen, Schienen oder auch Wasserstraßen einiges aufgelaufen. Forderungen von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nach einem Aufbauprogramm West lehnte der Minister ab. Schon jetzt bekomme NRW die meisten Bundesmittel für Verkehrsinvestitionen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westdeutschland-ist-schwerpunkt-der-investitionen-49743.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen