Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

27.09.2010

Werder muss gegen Mailand auf Frings, Fritz und Pizarro verzichten

Bremen – Werder Bremen muss im Champions League-Gruppenspiel gegen Titelverteidiger Inter Mailand auf drei wichtige Stützen der Mannschaft verzichten. Wie der Verein am Montag mitteilte, fallen neben Außenverteidiger Clemens Fritz auch Stürmer Claudio Pizarro und Kapitän Torsten Frings aus. „Dass diese Verletzungen aufgetreten sind, trifft uns sehr. Gerade im Hinblick auf die nächsten Aufgaben bedeuten die Ausfälle einen Qualitätsverlust für die Mannschaft“, erklärte Cheftrainer Thomas Schaaf.

Während Claudio Pizarro und Clemens Fritz jeweils an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel laborieren, musste bei Kapitän Torsten Frings ein Bluterguss im Bereich des Hüftknochens abpunktiert werden. „Wir hoffen, dass alle drei schnellstmöglich wieder zur Verfügung stehen, es besteht aber die Gefahr, dass sie die nächsten zwei Spiele verpassen“, so Schaaf weiter. Die Bremer treffen am Mittwochabend auf Inter Mailand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/werder-muss-gegen-mailand-auf-frings-fritz-und-pizarro-verzichten-15750.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Weitere Schlagzeilen