Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

21.07.2011

1. Bundesliga Werder Bremen verpflichtet griechischen Verteidiger Sokratis Papastathopoulos

Bremen – Der Wechsel des griechischen Innenverteidigers Sokratis Papastathopoulos zum Bundesligisten Werder Bremen ist perfekt. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Werder einigte sich mit dem FC Genua auf eine Ausleihe für ein Jahr mit einer anschließenden Kaufoption. Über weitere Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Geschäftsführer Klaus Allofs zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. „Er ist ein junger Spieler, der beim FC Genua und in der griechischen Nationalmannschaft schon einige Erfahrung sammeln konnte. Als wir hörten, dass er beim AC Mailand, wo er zuletzt aktiv war, nicht so zum Einsatz kam, haben wir sofort Interesse angemeldet. Mit seiner Schnelligkeit, seiner Zweikampfstärke und Spieleröffnung wird er uns sicher weiterhelfen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/werder-bremen-verpflichtet-griechischen-verteidiger-sokratis-papastathopoulos-24093.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Weitere Schlagzeilen