Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.10.2009

Werder Bremen bleibt in der Europa League ungeschlagen

Wien – Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat seinen dritten Sieg in Folge in der Europa League leichtfertig vergeben. 2:2-Unentschieden endete die Partie beim österreichischen Rekordmeister Austria Wien. Allerdings vergab der aktuelle Bundesliga-Vierte einen bereits sicher geglaubten Sieg noch in der Schlussphase. Werder führte durch zwei Treffer von Claudio Pizarro (19./63.) und dominierte die Begegnung weitgehend. Den Wienern gelang in der 73. Minute durch Sulimani der Anschluss und in der 87. Spielminute durch Schumacher der Ausgleichstreffer. Die Bremer führen jedoch mit sieben Zählern aus drei Spielen weiter diese Gruppe an. Auf Platz zwei folgt nun Bilbao mit sechs Punkten. Die Spanier besiegten Funchal mit 2:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/werder-bremen-bleibt-in-der-europa-league-ungeschlagen-2853.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen