Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2015

Werdau 18-Jähriger klettert auf Zug und stirbt nach Stromschlag

Eine herbeigerufene Notärztin konnte nur noch den Tod des 18-Jährigen feststellen.

Zwickau – Im sächsischen Werdau nahe der Stadt Zwickau ist ein 18-Jähriger durch einen Stromschlag tödlich verletzt worden, nachdem er am Bahnhof in Werdau auf einen kurz zuvor eingefahrenen Containerzug geklettert war.

Das Unglück habe sich bereits am frühen Samstagmorgen ereignet, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Demnach erlitt der junge Mann, der sich zusammen mit einer Gruppe Jugendlicher auf dem Weg nach Hause befand, einen Stromschlag, weil er der 15.000 Volt führenden Oberleitung zu Nahe kam.

Eine herbeigerufene Notärztin konnte nur noch den Tod des 18-Jährigen feststellen. Die anderen Jugendlichen sowie weitere vom Ereignis Betroffene erlitten einen Schock und wurden von Mitarbeitern eines Kriseninterventionsteams betreut.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauerten an, teilten die Ordnungshüter weiter mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/werdau-sachsen-18-jaehriger-klettert-auf-zug-und-stirbt-nach-stromschlag-90682.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Pakistan

© Zscout370 / gemeinfrei

Pakistan Dutzende Tote bei drei Anschlägen

Bei drei Anschlägen zum Ende des Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan am Freitag mindestens 50 Menschen getötet worden. Zunächst hatten mehrere Schützen ...

Weitere Schlagzeilen