Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.06.2009

Werbemaßnahmen im Internet begleiten kommunalen Wahlkampf

Heilbronn (ots) – Für den amerikanischen Präsidenten Obama spielte das Internet im Wahlkampf eine wichtige Rolle. Dass man es auch für eine kommunale Wahlkampagne intelligent einsetzen kann, beweist das für die CDU Heilbronn entwickelte Konzept der Werbeagentur Hettenbach. Im Vergleich zu früheren Kommunalwahlen, deren Werbung auf gedruckte Medien angewiesen war, lassen sich heute die Kosten für den Wahlkampf durch den Einsatz von Online-Medien reduzieren. Ein niedriger Etat war auch die Maßgabe der Heilbronner CDU.

Bei der Partei freut man sich über eine wachsende Zahl von Besuchern auf der Website www.cdu.hn . Erreicht wird die Frequenz durch gezielte Online-Maßnahmen, die parallel zur klassischen Werbung für die Wahl des Heilbronner Gemeinderats am kommenden Sonntag realisiert wurden. Die Internetadresse verwendet die Endung „.hn“ und damit die bekannten Buchstaben, die als Kfz-Kennzeichen für Heilbronn stehen. Außerdem wirbt man für die 40 Kandidatinnen und Kandidaten bei Google [TM]. Möglich wurde dies, weil Werbung bei der Suchmaschine inzwischen auch lokal gebucht werden kann. Für einen geringen Etat sind dort zahlreiche Suchbegriffe rund um die Wahl und um Heilbronner Themen hinterlegt. Wenn davon einer von Internetnutzern in Heilbronn eingegeben wird, erscheint automatisch eine sogenannte Adwords-Anzeige, die mit der Internetseite der CDU direkt verlinkt ist.

Begleitend wird bei dem Internetportal der lokalen Tageszeitung stimme.de Bannerwerbung geschaltet, die ebenfalls zu der CDU -Seite führt. Da es sich um eine Persönlichkeitswahl handelt, stellen sich auf der Website der CDU alle 40 Kandidierenden in einem kurzen digitalen Videobeitrag den Wählerinnen und Wählern persönlich vor. Damit befindet man sich die Heilbronner CDU in prominenter Umgebung. Denn auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel präsentiert sich ImInternet mit Video-Clips. Der Aufwand für die CDU Heilbronn war gering, weil die Beiträge von der Partei selbst organisiert wurden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/werbemasnahmen-im-internet-begleiten-kommunalen-wahlkampf-255.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Weitere Schlagzeilen