Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

20.01.2011

Werbeexperten: Schielendes Opossum Heidi hat Zeug zum Star

Leipzig – Heidi, das schielende Opossum, könnte auch die Werbebranche erobern. Wie das Branchenmagazin „Werben & Verkaufen“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, attestieren Experten aus Markt- und Testimonialforschung dem Tier aus dem Leipziger Zoo große Chancen als Werbegesicht.

„Auf sympathische Weise könnte Heidi den Produktnutzen etwa bei Navigationsgeräten transportieren“, meint Testimonialexperte Gerrit Seul. Auf der Hand aber liege die Eignung des schielenden Opossums als Werbefigur für Augenoptiker. Denn dort sei der „Product Fit“ offensichtlich, meinen die Experten.

Die Beutelratte mit dem schrägen Blick ist in den vergangenen Wochen zum Medienliebling avanciert. Das Tier hat inzwischen mehr als 265.000 Facebook-Fans. Demnächst will ein Spielzeughersteller ein Plüschtier nach dem Vorbild der Beutelratte gestalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/werbeexperten-schielendes-opossum-heidi-hat-zeug-zum-star-19070.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen