Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Weniger Drogen und mehr Waffen

© dapd

21.03.2012

Zoll-Bilanz Weniger Drogen und mehr Waffen

Summe von geschmuggeltem Bargeld bleibt in etwa gleich.

Lörrach – Weniger Drogen aber mehr Waffen hat das Hauptzollamt Lörrach 2011 beschlagnahmt. Die Drogenmenge nahm von 124 Kilogramm im Jahr 2010 auf 46 Kilogramm ab, teilte das Amt am Mittwoch mit. Die Verstöße gegen das Waffen- oder Sprengstoffgesetz stiegen im gleichen Zeitraum von 81 auf 120 Fälle an.

Bei den Zollkontrollen wurden unter anderem 52 Schusswaffen, rund 2.300 Schuss Munition und 113 verbotene Waffen sichergestellt, so die Jahresbilanz. Die Summe von über die Schweizer Grenze geschmuggeltem Bargeld sei mit rund 7,2 Millionen Euro etwa gleich geblieben, berichten die Zöllner. Die Zahl der Bußgeldverfahren in diesem Zusammenhang erhöhte sich allerdings von 181 im Vorjahr auf 211 im Jahr 2011.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weniger-drogen-und-mehr-waffen-46836.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen