Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

01.03.2015

Wendt Starke Polizeipräsenz in Bremen „notwendig“

„Wir werden uns an Terrorlagen wie diese gewöhnen müssen.“

Berlin – Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hält das große Polizeiaufgebot wegen des Terroralarms in Bremen für gerechtfertigt: „Die starke Präsenz der Polizei vor gefährdeten Objekten war notwendig, um in der Bevölkerung Panik oder Unruhe zu verhindern“, sagte Wendt der „Welt“.

„Nach den Terrorwarnungen von Dresden und Braunschweig ist dies nun der dritte Anlass in kurzer Zeit, der die Sicherheitsbehörden in Alarmbereitschaft versetzt und Auswirkungen auf das alltägliche Leben gezeigt hat.“ Weiter sagte Wendt: „Wir werden uns an Terrorlagen wie diese gewöhnen müssen, daran besteht kein Zweifel.“

Polizei und andere Sicherheitsbehörden seien organisatorisch grundsätzlich darauf vorbereitet, zu jeder Zeit derartige Situationen zu beherrschen. „Aber die Kräfte der Polizei sind erschöpft, schon jetzt. Die Sünden der dummen Sparpolitik vergangener Jahrzehnte rächen sich jetzt, Reserven gibt es nicht mehr“, so Wendt. Deshalb müsse damit gerechnet werden, dass in vergleichbaren Situationen auch große Sportereignisse oder andere Events abgesagt werden müssen.

„Sehr offensichtlich legen es Terrorgruppen darauf an, die Sicherheitsbehörden zu testen und Anschlagsszenarien zu entwerfen, die die Sicherheitsbehörden an den Rand ihrer Handlungsfähigkeit führen können“, warnte Wendt. Umso mehr sei die Zusammenarbeit von Polizei und Nachrichtendiensten ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Abwehrstrategie.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wendt-starke-polizeipraesenz-in-bremen-notwendig-79513.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen