Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rainer Wendt

© über dts Nachrichtenagentur

14.11.2015

Wendt Frankreichs Anti-Terror-Maßnahmen keine Option für Deutschland

„Jetzt ist die Zeit der professionellen Analyse und des überlegten Handelns.“

Berlin – Die Deutsche Polizeigewerkschaft lehnt als Reaktion auf die Anschlagsserie in Paris für Deutschland Anti-Terror-Maßnahmen nach französischem Vorbild ab.

„So verständlich die französischen Maßnahmen nach den schrecklichen Terrorattacken von Paris jetzt sind, für Deutschland sind sie keine Option“, sagte Verbandschef Rainer Wendt dem „Handelsblatt“. „Jetzt ist die Zeit der professionellen Analyse und des überlegten Handelns. Panikmache wäre in der Situation fehl am Platz.“

Wendt ist überzeugt, dass die deutschen Sicherheitsbehörden jetzt die „richtigen und notwendigen Schritte“ gehen. Im Übrigen habe Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) „die richtigen Worte im Angesicht der Terrorserie gefunden – ruhig, aber mit der nötigen Entschlossenheit“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wendt-frankreichs-anti-terror-massnahmen-keine-option-fuer-deutschland-90947.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen