Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wim Wenders

© über dts Nachrichtenagentur

29.03.2015

Wenders Kulinarische Katastrophen auf weiten Reisen

„Die schlimmste Erfahrung hatte ich in Taiwan.“

Berlin – Wim Wenders (69) muss sein Leben als weit gereister Filmemacher immer wieder mit kulinarischen Katastrophen bezahlen.

„Die schlimmste Erfahrung hatte ich in Taiwan“, erzählte Wenders der „Bild am Sonntag“. „Da war ich beim Bürgermeister von Taipeh eingeladen, der hat fermentierten Tofu serviert. Das riecht wie Kloake.“ Weil er der Ehrengast gewesen sei, habe er als Erster den Topf gereicht bekommen: „Das war das Allerhärteste, was ich je zu mir genommen habe.“

Geweigert habe er sich, in Hongkong aus dem Hirn eines lebenden Affen zu löffeln. Wenders: „Die Gastgeber waren natürlich beleidigt, aber irgendwo muss man einen Strich ziehen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wenders-kulinarische-katastrophen-auf-weiten-reisen-81224.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Weitere Schlagzeilen