Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Weltraumschrott fliegt an Raumstation vorbei

© AP, dapd

24.03.2012

ISS Weltraumschrott fliegt an Raumstation vorbei

Astronauten flüchteten in Raumkapseln.

Washington – Aufatmen im Weltraum: Ein Trümmerteil einer russischen Rakete flog am Samstagmorgen an der Internationalen Raumstation ISS vorbei. Es hätte zu einer Gefahr für die sechs Astronauten an Bord der ISS werden können, die daher Schutz in zwei Sojus-Kapseln suchen mussten.

Das Trümmerteil war zu spät bemerkt worden, um die ISS noch rechtzeitig aus dem Weg zu manövrieren. Es kam der Raumstation um 07.38 Uhr am Samstagmorgen am nächsten.

Die NASA teilte mit, das Trümmerteil sei kaum nah genug gewesen, um eine wirkliche Gefahr darzustellen. Bei der Evakuierung der Astronauten – zwei Amerikaner, drei Russen und ein Niederländer – habe es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme gehandelt. An Bord der Sojus-Kapseln hätten sie im Ernstfall sofort die Reise zurück zur Erde antreten können.

Es war das dritte Mal in zwölf Jahren, dass die Astronauten Schutz vor Weltraumschrott suchen mussten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weltraumschrott-fliegt-an-raumstation-vorbei-47302.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen