Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Die Erde aus dem Weltraum aufgenommen

© über dts Nachrichtenagentur

13.04.2014

Weltklimarat Ausstoß an Treibhausgasen stark gestiegen

Ausstoß zwischen 2000 und 2010 stärker gestiegen als erwartet.

Berlin – Der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen ist nach Angaben des Weltklimarats der Vereinten Nationen (IPCC) zwischen 2000 und 2010 stärker gestiegen als erwartet. Dies geht aus dem dritten und letzten Teil des neuen Weltklima-Berichts des IPCC hervor.

Demnach hat sich der Anstieg des Treibhausgas-Ausstoßes im Vergleich zu den vorangegangenen Dekaden deutlich beschleunigt. Hintergrund des Anstiegs sei, dass immer mehr Kohle zur Stromerzeugung verbrannt werde.

Die Klimaforscher empfehlen, den Energieverbrauch in allen Lebensbereichen zu reduzieren sowie die Energieeffizienz zu steigern. „Die Reduktion des Energieverbrauchs würde uns mehr Flexibilität bei der Wahl der kohlenstoffarmen Energietechnologien geben“, sagte der kubanische Klimatologe Ramón Pichs Madruga.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weltklimarat-ausstoss-an-treibhausgasen-stark-gestiegen-70549.html

Weitere Nachrichten

Audi

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Audi will Rennsport-Partner Abt übernehmen

Der Autobauer Audi will das Rennsportunternehmen Abt Formel E GmbH mit Sitz in Kempten übernehmen. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher der "Heilbronner ...

Wolfgang Kubicki

© über dts Nachrichtenagentur

Kubicki Gesetz gegen Hass im Netz „komplett verfassungswidrig“

FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki sieht sich durch die Experten-Anhörung im Bundestag zum Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zur ...

Marcel Fratzscher

© über dts Nachrichtenagentur

DIW Präsident Fratzscher lobt Steuerkonzept der SPD

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat das am Montag vorgestellte Steuerkonzept der SPD gelobt. "Das ...

Weitere Schlagzeilen