Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Weitere Opfer schließen sich Sammelklage an

© AP, dapd

15.02.2012

Costa Concordia Weitere Opfer schließen sich Sammelklage an

Frist für Entschädigungsangebot verlängert.

Miami – Einen Monat nach der Havarie der “Costa Concordia” vor der toskanischen Küste haben sich weitere Passagiere einer Sammelklage in den USA angeschlossen. Damit verklagen nun 39 Einzelpersonen das Unternehmen Carnival Cruise Lines mit Hauptsitz in Miami auf insgesamt 528 Millionen Dollar (400 Millionen Euro) Entschädigung und Strafe, wie die Anwälte am Montag mitteilten. Rechtsexperten verweisen allerdings darauf, dass auf den Costa-Tickets der Gerichtsstand Italien genannt wird.

Carnival Cruise Lines ist die Muttergesellschaft des Kreuzfahrtanbieters Costa Crociere. An Bord der “Costa Concordia” waren zum Zeitpunkt des Unglücks am 13. Januar rund 4.200 Menschen. Mindestens 17 Personen kamen ums Leben, 15 werden immer noch vermisst.

Costa Crociere kündigte am Dienstag an, sein Entschädigungsangebot für Passagiere bis zum 31. März zu verlängern. Das Angebot sieht eine Zahlung von 11.000 Euro plus eine Erstattung des Ticketpreises sowie zusätzlicher Reisekosten vor. Hinterbliebenen von Getöteten, Angehörigen von Vermissten und Verletzten werde ein gesondertes Angebot unterbreitet, erklärte das Unternehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weitere-opfer-schliessen-sich-sammelklage-an-40095.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen