Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Weiß nicht, was mit mir passiert

© dapd

02.02.2012

Carlos Tevez Weiß nicht, was mit mir passiert

Einen Wechsel nach Südamerika schließt der Argentinier nicht aus.

Berlin – Der bei Manchester City aussortierte Carlos Tevez sieht einer ungewissen Zukunft entgegen, nachdem ein Wechsel im Winter nicht zustande kam. “Ich weiß wirklich nicht, was nun mit mir passiert”, sagte der Argentinier dem “kicker”. Es habe Angebote der italienischen Klubs Inter und AC Mailand sowie von Paris St.-Germain aus Frankreich gegeben, sagte Tevez weiter: “Aber offenbar wollten sie mich nicht mal ausleihen.”

Dass er sich derzeit in Südamerika aufhält, was Kritik hervorgerufen hatte, habe rein familiäre Gründe. “Ich möchte nah bei meiner Familie, vor allem meinen Kindern sein und bin daher in Argentinien”, sagte der 27-Jährige, der nach einem Streit mit City-Trainer Roberto Mancini im vergangenen September nicht mehr berücksichtigt wurde und mittlerweile eine Geldstrafe in zweistelliger Millionenhöhe erhalten haben soll. Er habe die Premier League darum gebeten, seine Strafe zu reduzieren, sagte Tevez. “Ich warte jetzt auf eine Antwort der League, nachdem City sie mir schuldig geblieben ist. Mir bleibt nur diese Instanz.”

Einen Wechsel nach Südamerika, der noch möglich ist, schloss der Argentinier nicht aus. “Wenn auch nur in Form eines Leihgeschäfts”, so Tevez.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weiss-nicht-was-mit-mir-passiert-37562.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen