Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

31.03.2010

Gesunkene Arbeitslosenzahlen sind noch keine “Trendwende”

Nürnberg – Frank-Jürgen Weise, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit, sieht im Rückgang der Arbeitslosenzahlen in Deutschland im März noch keine „Trendwende“. Die Zahl der Arbeitslosen ist in diesem Monat um 75.000 im Vergleich Februar gefallen. Insgesamt waren damit im März 3.568.000 Menschen in Deutschland arbeitslos gemeldet.

Genau genommen stieg die Zahl der Arbeitslosen jedoch um 142.000, da die Statistik keine Bewerber mehr erfasst, die an Trainingsmaßnahmen teilnehmen oder über Dritte vermittelt werden. Gegenüber dem Vorjahresmonat sank die Zahl der Arbeitslosen offiziell um 18.000. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,2 Punkte und liegt nun bei 8,5 Prozent. Im März sind 735.000 Menschen arbeitslos geworden, allerdings fanden auch 804.000 einen Job. Auf dem Markt gebe es aber mehr Teilzeitjobs und das Lohnniveau sei sehr stark gesunken, so Weise.

Ein Grund für die gesunkene Arbeitslosenzahlen sind aber auch die saisonbedingten Stellen, weil nach dem Winter wieder verstärkt Personal etwa beim Bau und in Gärtnereien eingestellt wird. Im März waren 207.100 Ausbildungsstellen noch unbesetzt, das sind 10.900 mehr, als im März 2009. 242.900 Bewerber haben noch keinen Arbeitsplatz gefunden, deren Zahl ist also um 8.100 im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/weise-gesunkene-arbeitslosenzahlen-sind-noch-keine-trendwende-9088.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen