Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Wegen Vorwurfs von Cyber-Attacken durchsucht

© dapd

22.04.2012

Lieferheld Wegen Vorwurfs von Cyber-Attacken durchsucht

Verdacht, durch Internetattacken die Seite des Konkurrenten Lieferando lahmgelegt zu haben.

Hamburg – Die Justiz hat das Onlineportal Lieferheld gefilzt. Am Mittwoch hätten Beamte die Räume der Essenslieferdienst-Plattform durchsucht, es werde wegen Verdachts auf Computersabotage ermittelt, bestätigte eine Sprecherin der Berliner Staatsanwaltschaft am Sonntag auf dapd-Anfrage einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“.

Die vier Geschäftsführer des 2010 gegründeten Unternehmens stehen dem Bericht zufolge im Verdacht, durch Internetattacken die Seite des Konkurrenten Lieferando lahmgelegt zu haben. Der Schaden belaufe sich auf „mindestens 75.000 Euro“. Lieferando habe bei einer Attacke im Dezember 2011 die angreifenden Adressen analysiert, wovon eine zu einem von Lieferheld angemieteten Server geführt habe, sagte Geschäftsführer Christoph Gerber dem „Spiegel“.

Der mitbeschuldigte Lieferheld-Geschäftsführer Fabian Siegel wies die Vorwürfe demnach als „völlig absurd“ zurück. Der Vorgang sei mit einem von Lieferheld eingesetzten Programm zu erklären, das automatisiert überprüfe, ob die vom Konkurrenten gemeldeten Zahlen angeschlossener Restaurants zuträfen. Dies sei branchenüblich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wegen-vorwurfs-von-cyber-attacken-durchsucht-51809.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Geoblocking Mehrheit will Musik und Videos europaweit abrufen

64 Prozent der Verbraucher wollen Musik und Videos über die Landesgrenze hinaus europaweit abrufen können: Doch bislang sind zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen