Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.11.2009

Wegen Schweinegrippe wird auch Pneumokokken-Impfung empfohlen

München – Älteren Menschen, die sich vor Komplikationen nach einer Schweinegrippeinfektion fürchten, rät der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission, Friedrich Hofmann, dringend, sich auch gegen Pneumokokken impfen zu lassen. Dem Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge zeigen neue Daten aus den USA, dass ein wachsender Teil der Schweinegrippetoten nicht an dem Virus, sondern an einer folgenden bakteriellen Infektion stirbt. Unter diesen Bakterien dominieren wiederum Pneumokokken, „die, wie wir schon länger wissen, häufig eine bösartige Verbindung mit Influenzaviren eingehen“, so Hofmann gegenüber dem Magazin. Pneumokokken können Lungen- und Hirnhautentzündungen hervorrufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wegen-schweinegrippe-wird-auch-pneumokokken-impfung-empfohlen-4109.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Weitere Schlagzeilen