Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Wegen Geiselnahme Merkel-Besuch in Ingolstadt abgesagt

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Ingolstadt – Der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Ingolstadt ist wegen der Geiselnahme im Alten Rathaus abgesagt worden. Die für Montagabend vorgesehene gemeinsame Veranstaltung von Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) in Ingolstadt werde nicht stattfinden, wie die CSU mitteilte.

Ein nach eigenen Angaben bewaffneter Mann hatte wenige Stunden vor dem Besuch der Kanzlerin im Alten Rathaus mehrere Menschen in seine Gewalt gebracht.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz und stehe in regelmäßigem Kontakt mit dem Geiselnehmer, bei dem es sich laut dem „Donaukurier“ (Online-Ausgabe) um einen 24-jährigen Mann handeln soll.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - 19.08.2013Drücken Sie die Tasten für weitere Artikel

URL zum Artikel: https://newsburger.de/wegen-geiselnahme-merkel-besuch-in-ingolstadt-abgesagt-64964.html

Das könnte Sie auch interessieren
Shinji Kagawa Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Dortmund jetzt Tabellenführer

Am zweiten Spieltag in der Bundesliga hat der BVB beim FC Ingolstadt mit 4:0 gewonnen. Dortmund brauchte lange, um gegen den Aufsteiger in Fahrt zu kommen. ...

Fahne von Frankreich

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Verletzte bei Geiselnahme in Nordfrankreich

In der französischen Stadt Roubaix in der Nähe der Grenze zu Belgien ist es örtlichen Medienberichten zufolge zu einer Geiselnahme gekommen. Dabei seien ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Stuttgart schlägt Ingolstadt 1:0

Zum Abschluss des neunten Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart mit einem 1:0-Sieg gegen den FC Ingolstadt wichtige Punkte im ...