Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Wechsel perfekt: Bremens Wolf nach Monaco

© dapd

23.01.2012

Wolf Wechsel perfekt: Bremens Wolf nach Monaco

“Ich möchte mich bedanken, dass sie mir diesen Wechsel ermöglichen”.

Bremen – Verteidiger Andreas Wolf verlässt Fußball-Bundesligist Werder Bremen und wechselt zum französischen Zweitligisten AS Monaco. Das bestätigte Werder am Montag auf seiner Webseite. Der 29-jährige Wolf war erst vorigen Sommer vom 1. FC Nürnberg an die Weser gekommen und hatte beim Tabellenfünften einen Vertrag bis 2013. In Monaco unterschrieb Wolf einen Dreieinhalbjahresvertrag. Über die Modalitäten behielten beide Klubs Stillschweigen.

“Wir haben immer gesagt, dass wir uns zusammensetzen, wenn einem Spieler ein lukratives Angebot vorliegt, das auch für den SV Werder wirtschaftlich Sinn macht. Das ist in diesem Falle passiert”, sagte Manager Klaus Allofs. “Werder war eine kurze Station, aber ich habe mich hier sehr wohlgefühlt. Ich möchte mich bedanken, dass sie mir diesen Wechsel ermöglichen”, sagte Wolf.

Monaco war im vergangenen Sommer aus der Ligue 1 abgestiegen und droht nun in die dritte Liga durchgereicht zu werden. Der russische Milliardär Dmitri Rybolowlew übernahm im Dezember die Mehrheit des Klubs – mit seiner der Hilfe soll der Champions-League-Finalist von 2004 gerettet werden und die Rückkehr in die erste Liga schaffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wechsel-perfekt-bremens-wolf-nach-monaco-35677.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen