Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.07.2009

Website-Baukästen: Die Usability gibt den Takt vor!

(pressebox) – Auch bei einer Website – das private und geschäftliche Aushängeschild im digitalen Zeitalter – zählt der gute Eindruck. Optisch ansprechend, professionell und vor allem programmiertechnisch up-to-date sollte sie sein. Mit den Möglichkeiten des Internet wachsen allerdings auch die Anforderungen an die digitalen Aushängeschilder beständig, denen unerfahrene Nutzer mangels Programmierkenntnissen im Regelfall nicht gerecht werden können. So genannte Website-Baukästen schaffen hier Abhilfe, bieten Hilfestellung und erfreuen sich daher wachsender Beliebtheit.

„Mit nur wenigen Klicks lassen sich binnen kurzer Zeit anspruchsvolle und zugleich individuelle Websites kreieren, veröffentlichen und pflegen“, erläutert Manfred F. Schreyer, Geschäftsführer von cms|4people, einem führenden Anbieter für Content Management-Systeme. Allerdings gibt es bei den einzelnen auf dem Markt befindlichen Website-Baukästen zum Teil gravierende Unterschiede – und das nicht nur beim Funktionsumfang. „Das entscheidende ist die Usability – also die Benutzerfreundlichkeit. Sie gibt den Takt vor und trennt die Spreu vom Weizen“, erklärt Schreyer.

Sein Unternehmen widmet sich daher seit 2004 der Entwicklung eines „CMS für Jedermann“, das mit dem Website-Baukasten „cms|4people“ in die Tat umgesetzt werden konnte. Über klare Dialogfelder macht er seinen Nutzern fast alle möglichen Parameter rund um die Erstellung einer professionellen Website zugänglich. „Damit hebt sich unsere Lösung ganz klar von denen unserer Mitbewerber ab und der Nutzer hat stets die volle Kontrolle“, so Schreyer.

Darüber hinaus wartet „cms|4people“ mit über 1.000 Design-Vorlagen auf, die vom Nutzer entweder eins zu eins übernommen oder nach Belieben individualisiert werden können. Hierfür umfasst der beliebte Website-Baukasten, der unter www.cms4people.de sowohl in einer kostenlosen Version als auch in einer Premium-Variante verfügbar ist, eine zentrale „Designverwaltung“. Über diese kann der Nutzer mit nur wenigen Klicks Farben, Schrifttypen, Linien und andere Merkmale seiner Website schnell, einfach und global ändern.

Über protendics Ltd.

cms|4people hat sich auf die Entwicklung von leistungsfähigen Content Management-Systemen (CMS) spezialisiert und zählt auf diesem Gebiet zu den führenden Anbietern. Mit seinem gleichnamigen Homepage-Baukasten macht der in Eckernförde ansässige CMS-Spezialist die einfache und schnelle Publikation und Aktualisierung von Online-Inhalten massentauglich.

Das „CMS für Jedermann“ bietet seinen Nutzern mit fast 50 Layout-Strukturen, über 1.000 Design-Vorlagen sowie zahlreichen Funktionen umfassende Freiheiten bei der grafischen sowie inhaltlichen Gestaltung eigener, professioneller Websites. Dank der hohen Usability, die unter anderem durch leicht verständliche Dialogfelder realisiert wird, sind auf Anwenderseite keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.

cms|4people ist ein Geschäftsbereich der protendics Limited aus Eckernförde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/website-baukasten-die-usability-gibt-den-takt-vor-637.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen