Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Zuschauer müssen sich an „Gottschalk Live gewöhnen

© dapd

27.01.2012

WDR Zuschauer müssen sich an „Gottschalk Live“ gewöhnen

WDR-Fernsehdirektorin: Bei der Sendung handelt es sich um ein Produkt, “das noch nicht fertig ist”.

Köln – Nach sinkenden Einschaltquoten für die neue ARD-Show “Gottschalk Live” sieht der mitverantwortliche Westdeutsche Rundfunk (WDR) noch Verbesserungsbedarf. Bei der Sendung handele es sich um ein Produkt, “das noch nicht fertig ist”, sagte WDR-Fernsehdirektorin Verena Kulenkampff am Freitag in Köln. Das Programm müsse sich noch finden. Die Zuschauer seien an ein klares Formatfernsehen gewöhnt. “Ohne Format sind wir ganz irritiert”, sagte sie. Moderator Thomas Gottschalk habe mit der Show viel Mut bewiesen.

Die Sendung wird im Auftrag der ARD-Werbung unter redaktioneller Federführung des WDR und der WDR mediagroup produziert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wdr-zuschauer-mussen-sich-an-gottschalk-live-gewohnen-36604.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen