Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.02.2010

WAZ-Chef Hombach kritisiert “FTD”-iPhone-App

Essen – Bodo Hombach, Geschäftsführer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“, wirft dem Verlag Gruner + Jahr vor, durch die Einführung einer neuen kostenlosen App bei der „Financial Times Deutschland“ („FTD“) die Glaubwürdigkeit der Verlage zu gefährden. „Es ist für mich ein erklärungsbedürftiger Widerspruch, wenn Gruner + Jahr ankündigt, gegen kostenlose ,Tagesschau‘-Angebote zu klagen und zur gleichen Zeit selbst ein solches Gratisangebot macht“, sagte Hombach im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Die Strategie von Springer-Chef Mathias Döpfner, den Technologiesprung bei Mobiltelefonen wie dem iPhone sowie neuartigen Tablet-Computern zu nutzen, „um die Kostenloskultur des Internets hinter uns zu lassen“, sei „alternativlos richtig und unterstützenswert“. Das könne aber nur gelingen, wenn die Verlage sich einig blieben, etwa über Apps keinen Gratisjournalismus zu verbreiten. „Wer da aus der Reihe schert, versündigt sich am Qualitätsjournalismus, der ja bezahlt werden muss.“ Die „FTD“ hatte kürzlich eine neue Gratis-App für das iPhone gestartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/waz-chef-hombach-kritisiert-ftd-iphone-app-7340.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen