Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Wayne Rooney dementiert Wechselgerüchte

© Gordon Flood, Lizenz: dts-news.de/cc-by

07.01.2012

Wayne Rooney Wayne Rooney dementiert Wechselgerüchte

Manchester – Wayne Rooney, Stürmerstar des Premier-League-Vereins Manchester United, hat Medienberichte über einen Abschied von seinem Klub noch im Winter dementiert.

Das sei „absoluter Unsinn“, schrieb der 26-Jährige auf seinem Internetblog. Zuvor hatte die britische Zeitung „Independent“ gemeldet, dass sich Rooney mit United-Coach Sir Alex Ferguson überworfen habe und noch in der Winterpause den Verein verlassen wolle. „Meine Zukunft liegt bei Manchester United und der Verein und ich sind einander absolut verbunden“, erklärte Rooney.

Hintergrund der Gerüchte ist Rooneys Verbannung aus dem United-Kader im Spiel gegen die Blackburn Rovers (2:3) am vergangenen Samstag, was Ferguson mit schwachen Trainingsleistungen begründete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wayne-rooney-dementiert-wechselgeruechte-33159.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Weitere Schlagzeilen