Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

13.02.2015

Trotz Friedensplan USA werfen Russland neue Waffenlieferungen in die Ostukraine vor

Dies sei eindeutig nicht im Sinne der jüngsten Vereinbarung.

Washington – Die USA haben Russland vorgeworfen, trotz des am Donnerstag in Minsk vereinbarten Friedensplans weiter schwere Waffen in die Ostukraine zu liefern.

Bereits in den vergangenen Tagen habe es Lieferungen in die von Rebellen kontrollierten Gebiete gegeben, weitere seien offenbar geplant, erklärte Jen Psaki, Sprecherin des US-Außenministeriums, am Freitag. Dies sei eindeutig nicht im Sinne der jüngsten Vereinbarung, so Psaki.

Unterdessen kam es in der Ostukraine erneut zu Kämpfen. Dabei kamen nach Angaben der ukrainischen Armee binnen 24 Stunden mehr als 20 Menschen ums Leben.

Die Staats- und Regierungschefs von Deutschland, Frankreich, der Ukraine und Russland – Angela Merkel, François Hollande, Petro Poroschenko und Wladimir Putin – hatten sich am Donnerstag in Minsk auf ein Abkommen verständigt, dass unter anderem eine Waffenruhe ab Sonntag um 00:00 Uhr Ortszeit und einen Abzug schwerer Waffen vorsieht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/washington-usa-werfen-russland-neue-waffenlieferungen-in-die-ostukraine-vor-78442.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen