Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

12.05.2017

USA Trump warnt Ex-FBI-Chef vor Weitergabe von Informationen

Comey solle „besser hoffen“, dass es „keine Aufnahmen von unseren Gesprächen gibt“.

Washington – US-Präsident Donald Trump hat den von ihm entlassenen FBI-Chef James Comey davor gewarnt, Informationen an die Presse weiterzugeben. Comey solle „besser hoffen“, dass es „keine Aufnahmen von unseren Gesprächen gibt“, schrieb Trump am Freitag auf Twitter.

Comey war am Dienstag überraschend entlassen worden. Einen Zusammenhang mit den Ermittlungen des FBI zu einer möglichen russischen Beeinflussung der US-Wahl im vergangenen Jahr und etwaiger Absprachen mit dem Trumps Wahlkampfteam gibt es nach offiziellen Angaben nicht.

Der US-Präsident hatte am Mittwoch erklärt, Comey sei entlassen worden, „weil er keinen guten Job gemacht“ habe. In einem Interview mit dem Sender NBC sagte Trump, er habe sich von Comey mehrfach bestätigen lassen, dass nicht gegen ihn ermittelt werde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/washington-trump-warnt-ex-fbi-chef-comey-vor-weitergabe-von-informationen-96701.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen