Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.12.2009

Warum niedriger Blutdruck nur selten behandelt werden muss

Baierbrunn (ots) – Niedriger Blutdruck gilt unter Kardiologen nicht mehr als Krankheit – und doch kann er ziemlich anstrengend sein: Schwindel, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Schwarzwerden vor Augen, morgens fühlt sich der Kopf oft wie in Watte gepackt an. Und das soll normal sein? Natürlich nicht. Aber wer es lernt, sich auf das Leben mit einem oberen („systolischen“) Blutdruckwert unter 100mmHg gut einzustellen, der muss Herzinfarkt und Schlaganfall weniger fürchten, denn es schont die Gefäße. Menschen mit niedrigem Blutdruck sollen immer ausreichend trinken, um das Blutvolumen hoch zu halten und sich viel bewegen, rät Prof. Wolfram Delius aus München in der „Apotheken Umschau„.

Ausdauersport, Wechselduschen und Bürstenmassagen trainieren die Gefäße, sich Belastungen besser anzupassen. Dann passiert es zum Beispiel beim Aufstehen auch seltener, dass das Blut in Bauch und Beinen versackt und der Kopf unterversorgt ist. Niedriger Blutdruck ist meistens das Problem junger Menschen. Gerade sie können die Anregung, aktiv dagegen zu halten, gut umsetzen und die positiven Seiten der Krankheit, die keine ist, nutzen. Haben Ältere niedrige Blutdruckwerte, hängen diese meistens mit einer anderen Krankheit, zum Beispiel Diabetes, zusammen oder sind Nebenwirkung einer Medikamenteneinnahme. In diesen Fällen ist die Therapie der Grunderkrankung oder das Anpassen der Medikation erforderlich.

Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 12/2009 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/warum-niedriger-blutdruck-nur-selten-behandelt-werden-muss-5322.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Weitere Schlagzeilen