Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Warnstreiks bei Telekom-Töchtern gehen weiter

© dapd

01.05.2012

Tarife Warnstreiks bei Telekom-Töchtern gehen weiter

Bis zum Wochenende ruft ver.di erneut bundesweit 5.000 Mitarbeiter zu täglichen Ausständen auf.

Berlin – Im Tarifstreit bei Tochterfirmen der Deutschen Telekom setzt die Gewerkschaft ver.di weiter auf Warnstreiks. Bis zum Wochenende ruft ver.di erneut bundesweit 5.000 Mitarbeiter der Telekom Deutschland GmbH und der T-Systems zu täglichen Ausständen auf, teilte die Gewerkschaft am Dienstag in Berlin mit. Dies sei die letzte Gelegenheit für den Konzern, im Tarifkonflikt beizudrehen, erklärte Streikleiter Ado Wilhelm.

Für die rund 18.500 Beschäftigten von T-Systems wird am (morgigen) Mittwoch in Berlin weiter verhandelt. Über den Fortgang des Tarifkonflikts bei der Telekom Deutschland will ver.di am Donnerstag beraten.

Für die Mitarbeiter der Konzernmutter Deutsche Telekom hatten sich beide Seiten vergangene Woche in einer Schlichtung auf 6,5 Prozent mehr Lohn über zwei Jahre geeinigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/warnstreiks-bei-telekom-toechtern-gehen-weiter-53428.html

Weitere Nachrichten

Sonderangebote in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Preise steigen im Mai um 1,5 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,5 Prozent. Gegenüber dem Vormonat April sinken die ...

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Tarifverdienste im ersten Quartal um 2,8 Prozent gestiegen

Die Tarifverdienste – gemessen am Index der tariflichen Monatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen – sind im ersten Quartal 2017 durchschnittlich 2,8 ...

Kreuz auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

IG Metall Interesse an Sozialwahl unbefriedigend

Kurz vor dem Ende der Sozialwahl 2017 an diesem Mittwoch hat die IG Metall Reformen angemahnt. "Für große Teile der Bevölkerung ist die Selbstverwaltung ...

Weitere Schlagzeilen