Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Warhols Arbeiten seit Samstag zu sehen

© dapd

11.02.2012

Frankfurt Warhols Arbeiten seit Samstag zu sehen

Die ältesten Stücke der Ausstellung markieren “die Geburtsstunde der amerikanischen Pop-Art”.

Frankfurt/Main – Die Ausstellung “Warhol: Headlines” steht seit Samstag allen für einen Besuch offen. Das Museum für Moderne Kunst (MMK) Frankfurt am Main zeigt rund 100 Werke Andy Warhols zum Thema Massenmedien, darunter viele bekannte Bilder wie “Eddie Fisher Breaks Down” aus der Sammlung des MMK, Filme und Zeitungsseiten als Vorlagen für spätere Gemälde oder Siebdrucke. Die Exponate stammen aus rund 40 Jahren und zeugen nach Ansicht des Kurators Mario Kramer von der “Faszination Warhols für die Massenmedien”.

Die ältesten Stücke der Ausstellung markierten “die Geburtsstunde der amerikanischen Pop-Art”, sagt Kramer, weil Warhol triviale Dinge zu großen Bildsujets erhoben habe. Die Ausstellung geht bis 13. Mai.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/warhols-arbeiten-seit-samstag-zu-sehen-39417.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

Album-Charts Rapper KC Rebell und Summer Cem neue Nummer eins

Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Weitere Schlagzeilen