Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Johanna Wanka

© über dts Nachrichtenagentur

08.01.2015

Wanka Regierung hat Bildungsziele bislang erfüllt

„Die Tendenz zeigt in allen Bildungsbereichen klar nach oben.“

Berlin – Nach den Worten von Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat die Bundesregierung ihre selbst gesteckten Bildungsziele bislang erfüllt. Wanka sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstag): „Die Tendenz zeigt in allen Bildungsbereichen klar nach oben.“

Die Ministerin widersprach damit einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), wonach die Vereinbarungen des Dresdner Bildungsgipfels 2008 weitgehend verfehlt worden sind.

„Bei der Kinderbetreuung und der Weiterbildung ist das Ziel jetzt schon erreicht, bei der Studienanfängerquote sind wir sogar deutlich über Plan“, so die Ministerin. Außerdem gebe es viel weniger Schulabbrecher und Jugendliche ohne Ausbildung.

Wanka räumte ein: „Natürlich bleibt noch etwas zu tun.“ Aber alle Zahlen zeigten, dass der Dresdner Gipfel die Bildung und Bildungsgerechtigkeit in Deutschland vorangebracht habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wanka-regierung-hat-bildungsziele-bislang-erfuellt-76422.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen