Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.07.2011

Walnüsse senken Alzheimer-Risiko

Scranton – Walnüsse können Nervenzellen vor den schädlichen Auswirkungen der für Alzheimer typischen Eiweißablagerungen schützen. Wie eine Studie der University of Scranton belegte, wirkt Walnussextrakt schützend. Einige Bestandteile der Nuss wirken antioxidierend und verhindern eine Schädigung und das Absterben der Zellen durch Eiweißbestandteile der Plaques.

Nach Ansicht des Forscherteams weisen die Ergebnisse darauf hin, dass eine Ernährung, die Walnüsse integriert, das Risiko für die Entwicklung von Alzheimer senken kann. Zwar könne die Krankheit nicht verhindert werden, aber der Abbau der geistigen Fähigkeiten wird so möglicherweise verzögert.

Weltweit sind 35,6 Millionen Menschen von Alzheimer betroffen. Allein in Deutschland leiden 1,2 Millionen Menschen an Demenz, zwei Drittel davon an Alzheimer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/walnuesse-senken-alzheimer-risiko-24689.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz fordert mehr Haltung gegen Trump

Nach der Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ihrer Ansicht nach nachlassenden Zuverlässigkeit der Vereinigten Staaten als Bündnispartner hat ...

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen