Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.03.2010

Wales Pilotprojekt zur Vitamin-Versorgung für Mütter und Kinder

Cardiff – In Cardiff wird ein Pilotprojekt zur Versorgung von Müttern und Kindern mit Vitaminen gestartet. Die soziale Hilfe ist für Schwangere, stillende Mütter und Kinder unter vier Jahren vorgesehen, berichten heute britische Medien. Die Versorgung mit den Vitaminpräparaten soll kostenlos durch Gesundheitszentren und Arztpraxen erfolgen. „Diese Vitamine sind notwendig für das normale Aufwachsen und gesunde Entwicklung“, erklärte Gesundheitsministerin Edwina Hart. Die Regierung wird für das Projekt in diesem Jahr 53.000 Pfund ausgeben. Derzeit werden in Großbritannien bereits Vitaminpräparate und Gutscheine für Milch, Obst und Gemüse an sozialschwache Familien verteilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wales-pilotprojekt-zur-vitamin-versorgung-fuer-muetter-und-kinder-8695.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen